Clubleben

Die Tutoren betreuen alle Clubmitglieder im Seminarraum gemeinsam und werden durch die Clubmitglieder mit ihren jeweiligen individuellen Kenntnissen unterstützt.

Alle Mitglieder und die Tutoren sind Menschen ab 50. Lernbarrieren sind deshalb leicht zu überwinden.

Erwünschte Lerneinheiten werden, wegen des leichteren Erlernens, nur in kleinen Lernsegmenten durchgeführt, z.B. Word 2010 „Wir schreiben einen Brief“; „Wie komme ich ins Internet?“; „Visitenkarten erstellen“ usw.

Nach den ersten zwei Unterrichts- bzw. Übungsstunden – also nach 90 Minuten – hat man in der Pause, bei Kaffee oder Tee, die Gelegenheit, sich mit den Mitgliedern auszutauschen, was nicht nur auf das Thema „Computer“ beschränkt sein muss. In den folgenden zwei Übungsstunden kann jeder dann das von ihm Erlernte noch weiter praxisgerecht vertiefen. Übungsstücke und begleitende Fachunterstützung werden zur Verfügung gestellt.

Im Grundsatz können alle Mitglieder zu den Öffnungszeiten in den Computer-Club kommen. Jedes Mitglied hat einen Anspruch von einer Übungseinheit pro Woche mit vier zusammenhängenden Übungsstunden à 45 Minuten im Rahmen der Öffnungszeiten. Ein Anspruch auf einen festen oder einen eigenen PC-Einzelarbeitsplatz besteht nicht. Von den Tutoren ist je nach Mitgliederbesucheranzahl und Themen eine gleichmäßige Auslastung bzw. Platzierung vorzunehmen.

Alle Clubmitglieder werden für einen festen Wochentag eingeteilt, der auch im Urlaubs- oder Krankheitsfall nicht verfällt. Ausgangspunkt für die Einteilung sind die schriftlich geäußerten Wünsche, inklusive der angegebenen Ausweichtage.

Ein Anspruch auf den Wunschtag besteht nicht. Sollten Mitglieder an ihrem festen Tag einmalig oder für längere Zeit verhindert sein, wird um Benachrichtigung gebeten, damit der Platz für diesen Zeitraum anderen Mitgliedern zur Verfügung steht. Wenn Mitglieder ihren festen Tag tauschen möchten, können sie sich in die Tauschliste am Schwarzen Brett eintragen. Der gewünschte Tausch muss durch die Verwaltung des Clubs bestätigt werden. Wenn die reservierten Plätze, vormittags bis 10:30 Uhr und abends bis 18:00 Uhr nicht in Anspruch genommen werden, können andere Mitglieder – zusätzlich ohne Reservierung – den freigewordenen Platz einnehmen. Zeiten für Lerneinheiten können im Ausnahmefall zeitlich befristet durch die Tutoren in der Liste reserviert werden. An diesen Lerneinheiten können nur die Mitglieder teilnehmen, die sich dafür angemeldet haben.

Über die Anleitung hinaus lösen die Tutoren Probleme der Mitglieder, z. B. das Anschließen und Konfigurieren ihrer PCs, CD/DVD, Scanner, Monitor, Drucker usw. Ein wichtiger Punkt ist die Unterstützung bei der Beseitigung von Problemen am Heim-PC bei der Installation, bei Aufhängern, Abstürzen sowie den täglichen Anwendungsproblemen mit der Heimsoftware.